Neulich im Baumarkt.

Ich ging im Baumarkt so vor mich her und suchte nichts. Vor dem Saatgut-Regal kam ich zum Stehen. Am liebsten wollte ich sofort, und zwar alles. Schal, Mütze und Handschuhe erinnerten mich daran, dass der Zeitpunkt ungeeignet ist, selbst wenn Kaltkeimer auf der Tüte steht.

Weil Baumarktbetreibern die Ungeduld der Hobbygärtner bekannt ist, stand direkt daneben noch ein Regal. Anzuchterde. Zimmergewächshaus. Klar, warum nicht einfach mal was in die Küche pflanzen? Dass bei mir seit Jahren nichts gedeiht, was Blätter hat, hinderte mich nicht.

Physalis, Thymian, Monatserdbeeren und Kohlrabi sollen es werden. Die Anleitung auf der Rückseite der Papiertütchen behauptet: Nach 5-8 Tagen keimt der Kohlrabi, 7-14 brauchen Erdbeere und Physalis. Der Thymian ist mit 12-18 Tagen Keimdauer ein Bummelant. Alle vier hätten gerne kuschelige 20 Grad, genau wie ich.

Wir treffen uns also in zwei Wochen wieder hier und sehen mal nach, was in der Zwischenzeit passiert ist. Setzlinge kann ich dann immer noch kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.