Das bißchen Sonne.

Im Garten ist es wie im richtigen Leben. Die Kinder kommen nur kucken, ob das Essen schon fertig ist. Gestern konnte ich das erste Mal auf etwas zeigen und sagen: Das legen wir nächste Woche auf unsere Butterstullen! Die Gartenkresse nämlich. Dankbares Kraut! Ein bißchen Sonne, ein paar Kannen Wasser und viel guter Wille seitens der Kresse. Die Zuckererbsen zeigen Blatt, der Ruccola geht gerade auf, alle Himbeeren sind angewachsen. Einen Liebstöckel und eine Zitronenmelisse habe ich geschenkt bekommen. Das ist in unserer Nachbarschaft offenbar die übliche Neugärtner-Begrüßung. Alle haben das, und ich jetzt auch. Manchmal sitze ich auf meinem gelben Klappstuhl und staune Sträucher an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.