Gute Nacht, @klappstulli! (12)

Die Hecke blüht wild und weiß. Ein Sperling landet darin. Noch einer. Sie halten kurz inne und stieben dann auf. Ein grau getigerter Kater verschwindet hinter der Bretterwand des Schuppens. Auf dem Misthaufen leuchten orangegelb die Ringelblumen. Ein Stapel Holz, eine Axt. Drüben, wo der Wald anfängt, steht ein Pony, das fast wie ein Esel aussieht. Die Schwalben fliegen wieder höher. Ihre Konturen verwischen in der Dämmerung.

Kriminalromanautorin. Auch ein guter Beruf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.