GR 014 – Spezial: Gartenarbeitsschule Pankow

Schulgartenunterricht kann sich wahrscheinlich jeder vorstellen. Aber was passiert im Schulgarten, wenn im Herbst und Winter die Beete abgeerntet sind? Wie funktioniert eine Schülerfirma? Woraus macht man eigentlich Stockbrot, und was gehört in richtiges Kesselgulasch? All diese Fragen beantworten mir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gartenarbeitsschule Pankow. Der für mich spannendste Teil war das Gespräch mit Frau Rasselnbruch von der "Blumen- und Gemüsewelt". Deshalb habe ich ihr die Zeit gelassen, die ich selber gebraucht habe, um zu verstehen, wie dieser sehr praxisnahe Unterricht funktioniert. Zwischendurch kommen Schülerinnen und Schüler von ihr dazu und fragen etwas. Mit großer Gelassenheit lehrt sie vor allem dies: Selbst nachzudenken. Dass wir wirklich in Pankow sind, hört man leider: Es fliegt immer mal ein Flugzeug durch´s Bild.

Shownotes:

Uwe Gadow und die Imkerei der Gartenarbeitsschule PankowHonigschleudernTrachten: Frühjahr und Sommer – Schutzanzüge für Imker – Frau Rasselnbruch und die Schülerfirma “Blumen- und Gemüsewelt” aus der Schule an der Heide – Gregor macht Kesselgulasch mit Äpfeln – Am Lagerfeuer gibt es Stockbrot – Frau Gersdorff leitet die Gartenarbeitsschule – Franziska hat ihr freiwilliges ökologisches Jahr hier absolviert – Herbst- und Winterprogramm der Gartenarbeitsschule – Apfelsorten: Alkmene, Gloster, Anna Marie, PilotPankeschuleFörderverein

[shownotes]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.