Ich schmeiß einfach alles hin und werde Kartoffelbauer.

Linda. So heißt meine Kartoffelsorte. Mitte April habe ich ein paar davon in den Boden gesteckt und mich nicht weiter drum gekümmert. Mitte Mai waren die ersten grünen Blätter zu sehen. Ich habe einen Sack Erde darauf geschüttet und mich weiterhin nicht drum gekümmert. Jetzt ist September, und ich mache mir ein bißchen die Fingernägel schmutzig, weil ich die fertigen Kartoffeln ausgrabe und vom Garten in die Küche trage. Dankbareres Gemüse gibt´s im ganzen Garten nicht. Beim Abschälen erhebt sich der Verdacht, ich hätte mich jahrelang von konzentriertem Wasser in Kartoffelgestalt ernährt. Der bestätigt sich nach dem Kochen. Tatsächlich haben Kartoffeln Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.