Gute Nacht, @klappstulli! (36)

Nicht kalt genug für Winter, aber doch winterlich dunkel. Lange und tief dunkel. Wir sind, und das ist das Beste daran, noch wach. Ich habe Kerzen angezündet. Das Kind knackt Nüsse. Gelegentlich malt es was oder sieht fern. Es ist ausgeschlafen. Der Mann knistert in der Küche herum. Es riecht nach Kohl und roter Bete. Es wird Suppe geben. Irgendwann später, es eilt nicht. Alle machen alles ganz langsam. Sogar das Kind. Es knallt viel leiser als sonst gegen den Türrahmen, liegt mal schief auf dem Sofa oder sitzt ganz still und trinkt Apfelsaft. Später zeigt es mir einen Hund in einem Trickfilm. Wir waren alle schon lange nicht so aufgeräumt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.