Vorsätze

Ich habe vor kurzem angefangen, Dinge wieder selber zu machen. Dinge, die ich ebensogut kaufen könnte. Nur weniges musste ich dafür ganz neu lernen. Nähen konnte ich immer, aber die Maschine ist dazugekommen. Ton hatte ich zuletzt vor 20 Jahren in den Händen. Fühlt sich immer noch gut an. Vielleicht versuche ich mal die Drehscheibe. Stricken geht leicht mit diesen Bambusnadeln, und mir ist auch wieder eingefallen, wie Maschen aufgenommen und abgekettelt werden. Gartenkram bleibt. Garten ist wichtig.

Woher das Bedürfnis danach kommt, kann ich nur vermuten. Ich sitze die meiste Zeit am Rechner. Wenn ich schreibe, wenn ich coloriere, wenn ich Fotos bearbeite. Mir fehlt etwas Greifbares. Ich möchte meine Fähigkeiten nicht verlieren. Ich habe Sehnsucht nach Unikaten. Und ich hab’ justierbare Daumen. Denen such ich jetzt eine Aufgabe. Zu Trainingszwecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.