Tach, kleine Blume!

Schneeglöckchen sind das Erfreulichste, was der der Februar so im Gepäck hat. Die wachsen, ohne dass ich sie je gepflanzt hätte, ganz von selbst in meinem Garten. Der Schnee schmilzt, und beim Müll runterbringen stehen sie plötzlich vor mir an der Hecke. “Tach, wir sind jetzt da! Wann kommen denn die anderen?” Schneeglöckchen sind toll.

5 Gedanken zu „Tach, kleine Blume!

  1. Andrea Klenke

    Ich habe letzten Herbst extra welche gesetzt, und was seh ich, nix :-(
    Dafür kommen aber die Tulpen schon raus, freu :-)

    Antworten
  2. steffi

    Die wiederum sind bei mir noch nicht zu sehen, obwohl ich sie extra gesetzt hab :( Ich hab noch nie Schneeglöckchen vermehrt, aber man kann offenbar die Büschel teilen, wenn sie abgeblüht haben. Kannste gerne welche von meinen haben!

    Antworten
  3. Andrea Klenke

    Danke, das ist lieb von Dir. Aber erstmal will ich verstehen, warum das so ist. Ist doch merkwürdig, das wir Sachen pflanzen und die kommen nicht, oder?

    Antworten
  4. Andrea Klenke

    Ich weiß jetzt wo die Schneeglöckchen sind….. es sind Maiglöckchen, und noch in der Erde. Ich werde alt…. manmanman ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.