Das große Fressen geht wieder los.

Der schönste Tag eines jeden Gartenjahres beginnt damit, dass ich mit meiner roten Schüssel und einer Schere in den Garten gehe und mit Schnittlauch, Bärlauch, Gartenkresse und Bergbohnenkraut in die Küche zurückkehre. Manchmal lasse ich vor Begeisterung die Schere im Garten liegen.  Danach gibt es immer Kräuterbutter, und die schmeckt den Rest des Jahres über nie wieder so gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.