Gartenlogbuch April

Gehen und Werden sind im April Nachbarn. Die Süßkirschen und Aprikosen schneien mit ihren Blütenblättern die Wege voll. Der Bärlauch ist auf dem Rückzug, daneben falten sich Rhabarberblätter auseinander. Zaghaft brechen die neuen Radieschen und Zuckererbsen durch krustige Erdschollen. Ansonsten gehört der April den Tulpen und ihren erstaunlichen Farben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.