#7

Mein Urgroßvater war Bauer und pflegte auf dem Heuboden Mittagsruhe zu halten. Wir saßen gerne in der Heuraufe seines Pferdes oder auf der mit Heu beladenen Kutsche ganz oben. Das Pferd hieß Lotte. Die Sommerferien waren acht Wochen lang. Daran denke ich, wenn ich Heuballen rieche.

#3

Das kleine Kind beginnt den Tag mit einer Arschbombe. Honigstullen zum Frühstück. In der Sonne dösende Ringelnatter mit Natternkind, aber das spielt im Wasser zwischen den unterspülten Baumwurzeln. Den ganzen Tag keine trockenen Haare. Ein aufschlagenes Knie, Eis beim Fährmann und abends eine goldgelbe Zuccini von Nachbars. Das Dorf ernährt uns.

#2

Mit dem Kajak durch den Bauch der Mühle. Am Mühlenfließ mein Traumhaus gefunden: Ein himmelblauer Bauwagen. Über die Kanäle von See zu See, durch die Stadt und drum herum. Ein Hund als Gallionsfigur auf einem Standup-Paddelbrett. Davor kreuzt eine Entenfamilie die schmale Durchfahrt. Entenfamilienmanöver, als der Hund ihnen nachsetzt. Mutter Ente flattert auf den Hund zu, die Küken verschwinden im Schilf. Als sie in Sicherheit sind, dreht Mutter Ente ab. Ich sehe den Hund "hä?" denken. Dann schwimmt er zum Ufer und schüttelt sich. Auf das Brett möchte er nicht mehr. Seine Menschen müssen jetzt wahrscheinlich dort übernachten. Lychen auf dem Landweg macht nichts her, Lychen vom Wasser aus ist eine Schöne, die was von Unterhaltung versteht.

#1

Jeden Tag ein Polaroid. Ich habe nicht soviele dabei, ich muss mich entscheiden. Das doofe ist, dass man immer erst hinterher weiß, was das größte, schönste, beste am Tag war. Heute hätten es auch Heidelbeeren sein können, selbst gefunden. Oder Pfifferlinge, geschenkt bekommen. Oder eine Runde weiter im DFB-Pokal, niemand hatte mehr damit gerechnet.

GR022 – Outdoorküche, Gartenteich, Freiwilliges Ökologisches Jahr

In Pankows zentralem Schulgarten hat sich einiges getan. Schon lange gab es die Idee, mit den Schulgartenklassen das zuzubereiten, was gepflanzt und geerntet wurde. Die dafür notwendige Outdoorküche ist nahezu fertig. Außerdem wurde der alte Teich saniert - oder richtiger: Neu angelegt am alten Standort. Geblieben sind die Fische, die jetzt hoffentlich gut über den Sommer kommen. Als wir den Podcast Mitte Mai 2017 aufgenommen haben, haben außerdem gerade wieder drei junge Menschen ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr an der Gartenarbeitsschule begonnen. Ich wollte wissen, wie das Bewerbungsverfahren läuft, aber auch, für wen das überhaupt interessant ist.

Wer sich die Baufortschritte in Sachen Outdoorküche ansehen möchte, findet die Fotos dazu auf der Seite der Gartenarbeitsschule Pankow. Wie man Teich und Teichrand bepflanzen kann, wird Gegenstand eines eigenen Beitrags. Ansehen kann man sich das Ganze ebenfalls auf der Seite der Gartenarbeitsschule.

[shownotes]

Gartenlogbuch April.

Als ich heute früh draußen war, um des Kronsohns frisch geschlüpfte Zuckererbsen abzudecken, sah der Garten sonnig und geblümt aus. So´n Quatsch, dachte ich. Voll der Frühling hier! Ich erwog, meine Socken auszuziehen und die Fußnägel rosa zu lackieren. Jetzt schneit es.