Herbst

Ganz früh am Morgen zieht sich der Tag noch einen Mantel über. Ich gehe aus dem Haus und stoße Dampfwolken aus. Die Luft knistert vor Frische. Das Laub am Boden raschelt nicht, es ist noch feucht um diese Zeit.

Die Dunkelheit ist zäh. Der Tag muss kämpfen, um zu erwachen. Erste Sonnenstrahlen, viel zu spät, kommen von schräg hinten und beleuchten die Ahornbäume. Nie ist der Baum schöner als zu dieser Jahreszeit. Ganz bestimmt hebt er sich sein Prachtkleid fürs Finale auf. Die Blätter erstrahlen in allen Farben vom leuchtenden Gelborange bis zum kitschigsten grandiosen Prunkrot. Kinder sammeln sie und basteln daraus große Laubsträuße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.