Knopfauge.

Unter der Bank steht das Vogelfutterhaus. Ich habe es dort vergessen. In der Zwischenzeit ist eine Maus eingezogen. Die saß heute auf meinem Zwiebeltopf, wo die Tulpenzwiebeln auf den Herbst warten. Ich habe die Maus im Verdacht, meine Erdbeeren anzufressen. Auch die Zwiebeln hat sie probiert. Während ich aber nützliche Tiere wie Spinnen und Schnecken umstandslos rauswerfe, überlege ich, dem Knopfauge das Futterhaus zu lassen. Niedlich kucken hilft eben doch.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.